Follower

Donnerstag, 21. Juni 2012

Säure Basen Haushalt



Quelle:http://ms-gesundheit.de/images/uebersaeuerung.jpg
Heute hab ich mal ein ungewöhnliches Thema für euch. Habt ihr gewusst, dass der Körper übersäuert sein kann? Ich bis vor kurzem auch nicht. Mein Papa erzählte mir davon und diese Übersäuerung macht sich mit vielen blöden Sachen bemerkbar. Man ist schnell müde und erschöpft und auch wenn man Diät hält nimmt man nur sehr wenig ab, da der Stoffwechsel beeinträchtigt ist. Also bin ich zur Apotheke und habe mir einen Ph-Wert Test geholt, der hat so ca. 5€ gekostet und hat ca. 20 Teststreifen. Und ich war geschockt. Mein Körper ist mehr als übersäuert mein Ph-Wert liegt bei über 7,8 was viel zu hoch ist. Da es vor allem davon kommt was man isst, wollte ich wissen ob mein Freund auch so einen hohen Wert hat, weil wir ja fast das gleiche essen. Er hat gerade mal 5,4, sein Streifen war gelb/grün meiner dunkel blau. Naja meine Lösung für mein Problem: Ich habe mir Basische Tabletten besorgt, welche den Säure Basen Haushalt normalisieren sollen. Nun nehme ich jeden Tag 6 Tabletten mit basischen Mineralstoffen und wertvollen Spurenelementen wie Zink und Eisen und und und. Naja und da ich ja noch genügend Teststreifen habe, werde ich jetzt regelmäßig meinen Säure Haushalt testen und hoffen, dass mein Ph-Wert besser wird und ich einfach mehr Energie habe. Wenn ihr also schlapp und müde seid, und ihr trotz gesunder Ernährung nur wenig abnehmt, holt euch auf jeden Fall mal einen Test, einfach um zu sehen wie euer Säure Basen Haushalt ist.

Kommentare:

  1. Klingt sehr interessant, ich sollte mir auch mal einen solchen Test holen denn ich habe leider viele von den oben aufgezählten Problemen. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Davon habe ich auch schon gehört und gelesen, es soll auch spezielle Lebensmittel geben, die basisch sein sollen. Aber ich finde es schwer sich nicht zu kalorienhaltig zu ernähren und doch basisch dabei zu sein :/
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/pdf/Saure_Basische_Lebensmittel_Tabelle.pdf
    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Super interesant ,aheb mich auch schon mit dem Thema beschäftigt.
    PS. Du stehst jetzt bei meinen Blogempfehlungen.
    Luebe Grüße,Femi.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das ist ja wirklich interessant. Von den oben genannten Symptomen trifft bei mir ca. 3/4 zu. Ich denke, so einen PH-Test werde ich mir auch mal holen! Hast Du Dir eine bestimmte Tabletten-Sorte geholt oder wechselst Du?

    Ich verfolge Dich übrigens ab jetzt und würde mich über eine Gegenverfolgung sehr freuen!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen